Konstantfahrruckeln

Wer kennt es nicht, die sonst tadellos funktionierende DFI Einspritzung scheint tatsächlich mucken zu machen! Synchronisation und Einstellung des Drosselklappenpoti's, sowie die Überprüfung, aller DFI Bauteile helfen nicht und es stellt sich Ratlosigkeit ein! Manche Verfluchen dann die DFI und verbauen Vergaser!

Die meisten beachten ein sonst unscheinbares Bauteil der DFI nicht, da es sich auf der rechten Unterseite des Tanks befindet! dort sitzt ein Rückschlagventil, welche in den Tank geschraubt ist und wo die Rücklaufleitung von Benzindruckregler angeschlossen ist. Dieses Ventil öffnet ab einem gewissen Druck, um überschüssigen Kraftstoff, zurück in den Tank zu lassen. Ist dieses Ventil, durch Rost oder sonstiges Fest, hat dieses direkten Einfluss auf den Kraftstoffdruck im System. Meist öffnet dieses Ventil nicht mehr ganz und der Kraftstoffdruck im System ist viel zu Hoch. Fahren im niedrigen Drehzahlbereich ist fast nicht mehr möglich und mit Konstanter Geschwindigkeit fahren mach keinen Spaß mehr.

Die Lösung an sich ist allerdings sehr einfach, Benzin vom Tank lassen, das Ventil abschrauben und mit WD 40, oder sonstigem Rostlösenden Mittel behandeln, bis es sind gegen leichten Druck ganz Aufschieben lässt und vor allem, auch von allein durch den Federdruck wieder komplett schließt.